Es ging alles schneller als gedacht! Ein riesen Dank an Beaurepairs. Am selben Tag hatten wir unser zu Hause wieder und es konnte nächsten Morgen weiter gehen 🙂

Wieder auf der Piste sind wir mit 2 neuen Reifen und frischen Einkäufen zur Tagestour in Richtung Geraldton aufgebrochen. Auf dem eher langweiligen Campingplatz blieben wir nur kurz über Nacht, da es nun schnell weiter nach Perth zu unserem Vermieter gehen sollte, um den Kühlschrank zu reparieren! Wieder nach einer Tageskurs auf dem Highway 1 kamen wir am Startpunkt unserer Reise wieder an. Kurz vor Ladenschluss erklärten wir unserem Vermieter nochmal kurz die Situation und die tauschten umgehend den Kühlschrank in wenigen Minuten und erstattete uns ein paar der verlorenen Tage. Besser als nichts! An diesem langen Tag blieben wir in Perth und starteten morgens weiter in Richtung Rockingham zum Shoppen ( Es waren ein paar Wolken am Himmel, da musste man das „schlechte“ Wetter mal ausnutzen). Kurze Zeit später waren wir wieder auf dem Weg nach Bunbury, wo wir auch die Nacht verbringen wollten. Im Office erklärte uns die Dame, dass das spannendste was wir sehen sollten die Gartenzwergen Ausstellung sei 😀 Also nächsten gleich weiter nach Busselton. Dort sind wir nun heute angekommen und haben den Strand und den Jetty begutachtet. Morgen geht’s dann auf einen Tageszeit dort hin. Zum Übernachten sind wir heute auf einem sehr vollen und lauten Campingplatz Resort mit großem Pool und mega Anlage. Nur sehr laut 😀 Also diesmal nicht viel Spannendes, dafür aber einige Kilometer gemacht und nun im Süden angekommen. Hier startet nun die westliche Goldcoast und die Suche nach dem Ort, wo wir Weihnachten verbringen werden!