Hallo in die Heimat <3 !!!

da sind wir wieder.. Nun kommen auch endlich die versprochenen, nachträglichen Bilder :D. Die Reise ging für uns am Montag schon wieder weiter. Von Bangkok ging es mit dem Flieger nach Kho Samui, an den kleinsten und urigsten Flughafen den wir je gesehen haben! Von dort aus ging es nach einer kurzen Shake-Stärkung am Pier direkt mit der Schnellfähre in 2,5 Std. auf die kleine turtle Insel Koh Tao. Hier wurden wir von einem Pick up des Hotels abgeholt und saßen mit Sack und Pack hinten auf der Ladefläche :). Dann ging es bergauf bis zu unserem schönen Resort, welches anscheinend gerade vor kurzem erst eröffnet wurde. Es ist einfach nur megaaa schön hier! Das Personal ist freundlich und liest einem die Wünsche von den Augen ab! Am Abend regelten wir uns dann einen 125 er Roller,mit dem wir runter in den Ort heizten, um uns erst mal einen Überblick zu verschaffen. Da Benny hier auf Koh Tao seinen Tauchschein gemacht hat ging es noch am gleichen Abend zur Tauchschule einen Film mit den Grundlagen ausleihen, den wir dann noch im Hotel über den Laptop geschaut haben. Am nächsten Morgen nach dem besten Frühstück seit langem (mit Meerblick) ging es dann für Benny zum Theorie Unterricht und für mich noch mal in die Koje :D.. Mittags hieß es dann mit einer großen Truppe das erste mal aufs Boot. Gemeinsam mit einem anderen deutschen Paar ging es das erste mal zum Tauchgang während ich mit einem Slowaken, der weder englisch noch deutsch sprach zum Schnorcheln ging :). Egal, im Wasser genügen Handzeichen *hihi*. Wir haben so einige tolle und auch größere Fische wie z.B. einen Zackenbarsch gesehen. Schnorcheln und tauchen macht hungrig, also sind wir am Abend mit den anderen beiden „Lukas und Selina“ was leckeres Essen gegangen und haben den Tag in einer Strandbar auf gemütlichen Sitzsäcken mit einem Cocktail ausklingen lassen. Im Vergleich zu Deutschland ist es hier alles wirklich sehr günstig. Wenn wir es uns richtig gut gehen lassen zahlen wir zu zweit vielleicht max. 15€ umgerechnet mit essen und Getränken.

Nach 2,5 Tagen Theorie und mehreren Tauchgängen hat Benny seinen Padi Open Water erfolgreich abgeschlossen und darf nun bis 18 Meter Tiefe tauchen :). Nun ist Zeit um die Insel und die Strände mit Lukas und Selina auf den Rollern zu erkunden :).  Wir sind schon ganz gespannt was der Tag noch so bringt :). Liebe Grüße von uns an euch alle!! Wir freuen uns, dass ihr unseren Blog verfolgt :-***

Julia & Benny