Nun sitzen wir mit Sack und Pack am Flughafen in Perth und haben es uns hier in einer ruhigen Sofa-Ecke bei nem Wrap und gutem Internet noch ein wenig gemütlich gemacht, da unser Flug über Singapur nach Bangkok sagenhafte 3 Std. Verspätung hat 😂.
Was für uns aber den großen Vorteil hat, dass sich unser Aufenthalt Nachts in Singapur um diese Zeit verkürzt :), bevor es dann mit dem Anschlussflug weiter zum Ziel nach Bangkok geht! Ansonsten hätten wir in Singapur noch 7 Std. Aufenthalt gehabt, nun also nur noch 4 und müssen mitten in der Nacht nicht all zu lange dort „herum hängen “ :-)!
Die letzten drei Tage:

In den letzten Tagen waren wir noch mal in der Innenstadt in Perth. Zum einen um ein letztes Mal unser Datenvolumen bei Telstra aufzuladen, da wir dieses ja u.a. für unser Navi benötigen was über Benny’s Handy läuft. Zum anderen habe ich Benny noch mal zum Barbier geschickt, damit er vor Silvester noch eine neue, flotte Friese bekommt :). Zudem wurde uns noch von einem Outlet (nicht weit von der Stadt entfernt) berichtet, wo wir an diesem Tag auch noch kurz vorbei schauten 😏.

An diesem Abend hatten wir gleichzeitig unsere letzte Nacht auf dem Campingplatz in Perth, bevor es am nächsten Morgen weiter nach fremantle gehen sollte. Dort konnten wir für die aller letzte Nacht mit unserem Camper kostenlos bei Asche vor dem Hostel stehen. Gleichzeitig verbrachten wir dort noch einen entspannten Abend und verabschiedeten uns von Asche und hinterließen noch ein paar Spenden an das Hostel wie unseren Ventilator, Toaster und ein paar Lebensmittel die wir nicht mitnehmen konnten :). Win Win!

Am nächsten Morgen um 10 Uhr stand dann die Camperabgabe bei Travellers Autobarn auf unserer to-do Liste. Nachdem wir den kleinen noch gewaschen, die Gasflasche aufgefüllt und ihn voll getankt haben lief die Übergabe auch reibungslos :). Ein wenig traurig waren wir schon, da der Camper nun ja für 5 Wochen unser Wegbegleiter und gleichzeitig unser Zuhause war. Als wir dann wie zwei Obdachlose mit unseren ganzen Sachen vor deren Tür standen mussten wir echt über uns selbst lachen! Benny sagte noch: „Nun fehlt eigentlich nur noch ein Einkaufswagen.“ und schwupps stand ein paar Meter weiter ein ausgesetzter Wagen auf einer Rasenfläche 😂. Unsere Sachen aufgeladen ging es dann zur nächsten Bushaltestelle in Richtung Flughafen, weil wir dort über Air bnb unsere aller letzte Nacht gebucht hatten. Dort angekommen wurden wir von einem netten Mädel unseres Alters, aus Malaysia stammend empfangen. Nach einem kurzen Power Napping (mal wieder in einem

richtigen Bett :)) waren wir dann bereit für einen kleinen Fußmarsch zum nächsten Einkaufszentrum, um uns dort unser Abendbrot zu sichern! Zum Abendbrot machten wir uns dann einige Wraps und gleichzeitig noch ein paar mehr für unseren heutigen Flug. Neben der ‚Hausherrin‘, ihrem Freund aus Hong Kong und uns wohnte in dem Haus -auch über Air bnb gebucht, noch ein weiteres Paar aus Chile, mit denen wir einen schönen letzten Abend bei netten Gesprächen verbrachten. Eigentlich wollten wir am letzten Abend schon unsere Rucksäcke packen, was wir dann aber auf den nächsten Morgen vertagten :). Man muss ja Prioritäten setzen und den Abend bei 1-2 Wein und Bier ausklingen zu lassen erschien uns sinnvoller :).
Nun sitzen wir wie am Anfang beschrieben in Perth am Flughafen und warten darauf, dass es mit Scoot, einer Tochter von Singapore Airlines in Richtung Bangkok los gehen kann.
Wir melden uns also das nächste mal wieder aus Thailand ;-)!
Bis dahin 🙂

LG von uns

Diese Diashow benötigt JavaScript.